projekt

Individuelle
Mobilität in
Megacities

Flugfahrzeug PANTALA Concept H | Pantuo Aviation

  • Kunde

    Pantuo Aviation

  • Aufgabe

    Gesamtdesignentwicklung

  • Jahr

    2021

vision

Flugfahrzeug
PANTALA
Concept H

Wie können Menschen in Megacities wie Shanghai schnell, leise und nachhaltig zu ihrem Ziel gebracht werden? Für das innovative Startup Pantuo Aviation aus Shanghai gestaltete studiokurbos ein Flugfahrzeug - in enger Abstimmung mit den Kolleg*innen aus dem Büro Shanghai, die die Bedürfnisse der Zielgruppen genau kennen und wertvolle Insights liefern.

Zielsetzung

Individuelle Mobilität als Herausforderung

Die individuelle Mobilität in Megacities stellt viele Menschen vor große Herausforderungen. Wie anspruchsvolle Kunden in Shanghai zukünftig schnell, nachhaltig und leise an ihr Ziel kommen, hat sich das innovative Startup Pantuo Aviation aus Shanghai vorgenommen und studiokurbos mit der Gesamtdesignentwicklung beauftragt.

Konzept

Vertikales
Starten und
Landen

Das Luftfahrzeug „PANTALA Concept H“ ist ein serienfähiges, eVTOL ("electric vertical take-off and landing aircraft"), das über Kanalventilatoren voll elektrisch angetrieben wird und vertikales Starten und Landen auf begrenztem Raum ermöglicht. Mit einer Reichweite von 250 km, kann es 5 Personen mit maximal 300 km/h schnell an das gewünschte Ziel bringen. 2027 soll es auf den Markt kommen.

Aufbau

Aerodynamik
durch
Innovation

Beim Start- und Landevorgang klappen die Tragflächen, im Ganzen um, woraufhin das Luftfahrzeug vertikal nach oben gesteuert werden kann. Das stellt ein Alleinstellungsmerkmal dar und unterscheidet sich deutlich von allen anderen Produkten am eVTOL Markt. Die 22 verteilten Kanalventilatoren mit großem Durchmesser ersetzen die Rotoren bekannt aus herkömmlichen Hubschraubern und sorgen für eine optimale Manövrierfähigkeit im Schwebezustand und hohe Lärmreduzierung. Das innovative Kippflügelsystem verbessert die Aerodynamik im Flugbetrieb.

Zukunft

Das Design -
futuristisch
und geräumig

Bei der Gestaltung trifft sportliche Agilität auf futuristische Eleganz. Der Premium Charakter des Flugfahrzeugs ist auf den ersten Blick im Exterieur durch die großzügigen Flächen, wenig Bauteiltrennungen und die dynamische Linienführung erkennbar. Es spannt sich wie eine zweite Haut über die komplexe Technologie - minimalistisch und innovativ zugleich.
Im Interieur wird dieser Ansatz konsequent weitergeführt. Eine umlaufende Linie umschließt die Passagiere und transportiert ein Geborgenheitsgefühl, das den Trend „Cocooning“ als Hommage an asiatische Kulturen aufgreift. Für die anspruchsvolle Zielgruppe wurde ein Fokus auf viel Stauraum und Komfort gelegt.

Vision

Licht als
Marken-
inszenierung

Die Hexagon Struktur ist ein zentrales Gestaltungselement. Als Lichtgrafik auf dem verglasten Dach steht sie für das Gefühl von Zusammenhalt, Stabilität und nicht zuletzt Konnektivität. Licht spielt im Gesamtkonzept eine wichtige Rolle - so wird das Interieur durch die großen Glasflächen von Licht durchflutet. Die durchgezogene Lichtleiste am Heck des Flugfahrzeugs im Nachtdesign sorgt für optimale Sichtbarkeit und wird zum markenprägenden Wiedererkennungseffekt.

„In die Designarbeit ist auch die Expertise unserer chinesischen Kolleg*innen eingeflossen, die selbst in Shanghai leben und arbeiten. Diese „Innensicht“ hat uns kulturell und ästhetisch sehr inspiriert.“

Andreas Kurbos, Gründer & CEO

Einblick

0000

Projekte

Wiesmann | Projekt Gecko 2020 | Teaser

Modular Vehicle Concept - DLR - Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt e. V.

Marc Philipp Gemballa GmbH | Projekt “Sandbox”